Der schnellste Weg zu einem Elo:

Unsere Empfehlung/ unser Rat: seht regelmässig auf https://ezfg.de/zuechterliste/ vorbei und achtet auf das Zeichen rechts neben der Zuchtstätte „Welpen frei“. So hat man die grössten Chancen, relativ bald an einen Elo zu kommen. Oder einfach mal die Homepage der Züchter anklicken, vielleicht steht dort etwas zur Zuchtplanung. Und keine Angst vor dem Hundekauf im Ausland oder weiten Entfernungen (wir haben für Sumi auch 800km Weg auf uns genommen – eine Strecke). Es gibt einige wenige Sachen zu beachten, aber da können wir gerne Auskunft geben oder einfach selber nachlesen unter https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-private/tiere-und-pflanzen/hunde--katzen--haustiere.html. Das Wichtigste ist einfach den Hund offiziell am Zoll anmelden, eine tierärztliche Bescheinigung über keinerlei Kontakt zu Wildtieren (vom Tierarzt des Züchters erhältlich) vorlegen, die MwST zahlen und sich den Stempel im Heimtierpass geben lassen. Das erspart später eine Menge Ärger.